Theater Neu-Ulm

Willkommen in Neu-Ulms einzig{artig}er Profi-Bühne - "3 Männer im Boot" von Augusta Siebenschön

Premiere: Samstag, 12. Januar 2013

Es spielen:

Claudia Riese & Heinz Koch,
Clarissa Hopfensitz (voc),
Hannes "Herr Piano" Kalbrecht


Hier Publikumsstimmen

Fotos auf der (frei zugänglichen) Facebook-page zum Stück

Rezensionen:





Einige Infos zum Programm

Drei Bootsleute Auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz stehen die "Drei Männer im Boot" von Edwin Scharff - und müssen permanent nach Ulm rüberglotzen. Davon haben sie die Nas' voll. Sie machen sich locker, drehen sich auch mal um, schauen beispielsweise auf den Schreibtisch des Oberbürgermeisters, in den Ratssaal oder auf den (à la Manta) tiefer gelegten Neu-Ulmer Bahnhof und überhaupt. Das alles und noch viel mehr lässt das Publikum juchzen und glucksen. Glucksen und juchzen sie mit, wenn Luise Häberle den Walter von Wattenscheid fragt:

Luise und Walter "Findest Du mich schön?" Und wenn Matta von Markwort-Wattenscheid (Heinz Koch, ganz links) ihr absolut schräges Liebeslied singt; und wenn Claudia Riese (Mitte) zwar nicht singt, aber gleich zu Beginn als knitze Schwäbin Luise Häberle mit Scharfzüngigem brilliert und auch im weiteren Verlauf dafür sorgt, dass kein Auge trocken bleibt. Und wenn Clarissa Hopfensitz (rechts) singt: "Warum hab ich so wenig Text?"

Det Janze ist wieder eine Eigenproduktion, Marke Theater Neu-Ulm, erfreulich, pfiffig, witzig und ironisch - ausgelöst durch die Weltuntergangs-Hysterie und dann aber mit Schmackes ins Hoffnungsfroh-Fröhliche gewendet ...



"Man sollte ein Theater nicht leiten, wenn man von Gewinnsucht und Geiz getrieben ist."
                                        (Dieter "Didi" Hallervorden)

Dem stimmen wir absolut, ohne Abstrich zu. Wir machen Theater mit intrinsischer Motivation, Leidenschaft und Herzblut. Der Zweck der Existenz (ZDE) des Theater Neu-Ulm: künstlerischer Hotspot sein, mitten in der Stadt, fürs Publikum.

Unser oberstes Ziel ("Wildly Important Goal"): Menschen, die ins Theater kommen, fabelhaft unterhalten, mit spannenden und vergnüglichen Stücken.

Der Weg zum Ziel:

  • stets die "passenden" Stücke finden,

  • überdurchschnittlich engagierte DarstellerInnen casten (welche sich mit unserem ZDE identifizieren),

  • intensiv proben und damit rundum Qualität bieten.


Spielplan und Karten reservieren

Spielstätte: Theaterplatz (Hermann-Köhl-Straße 3)

Theaterkasse: 0731 55 34 12   -  
E-mail
Anfahrt:  -   per Fahrrad  -  per Pkw   -   Parken
Karten: Vorverkauf   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008
Links: Freunde, Partner, Tipps        sitemap
Archiv:     Stücke     -     Specials
Juristisch:     Impressum   -   Datenschutz
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater
Theater-Steckbrief   -   Unser blog


Facebook-page        myheimat        ulmnews       


Vorschau auf die Spielzeit 2019 / 20



Top-Actrice Claudia Riese







Ich bin die Josi

Kooperation mit Josi

Das Theater Neu-Ulm und das Café Josi kooperieren auch in der Spielzeit 2019/20. Zum Beispiel feiern wir da auf Einladung des Hauses unsere Premieren. Das sind jedes Mal sehr vergnügliche Treffs des Publikums mit unseren Bühnen-Künstlern.

Unsere Theaterkarten haben im Zuge dieser Kooperation einen zusätzlichen Wert - siehe Aufdruck (aufs Bild klicken).

Josi auf Facebook