Theater Neu-Ulm

Willkommen in Neu-Ulms einzig{artig}er Profi-Bühne - "Mondscheintarif" nach dem Roman von Ildikó von Kürthy

Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag,
Hamburger Straße 17, 21465 Reinbek
Tel. +49 (0) 40 / 72 72 - 353 , Fax +49 (0) 40 / 72 72 - 276


Mondscheintarif

website von Clarissa Hopfensitz

Mehr Fotos auf der frei zugänglichen facebook-Seite

Publikumsstimmen:

"Als einer von nur sieben Männern gegenüber zig Frauen, die die Vorstellung besuchten, muss ich sagen: ein super Stück mit einer hervorragenden Einzeldarstellerin."

"Unbedingt sehenswert. Man fühlt sich selbst an seine Liebe erinnert und kann die Leiden der Cora nur zu gut nachvollziehen. Tolle Leistung."

"Sehr kurzweiliges, unterhaltsames Stück. Wir haben viel gelacht und den Abend sehr genossen. Absolut zu empfehlen. Barbara S."

"Clarissa Hopfensitz ist eine tolle Schauspielerin. Wir haben uns bestens unterhalten. Birgit"

"Ein toller Auftritt, sehr unterhaltsam und lustig. Hat Spaß gemacht, empfehlenswert."

"Hammer Abend, kann ich nur weiter empfehlen. Mandy"

"Uns hat das Stück sehr gut gefallen und Clarissa Hopfensitz hat richtig toll gespielt. Ein sehr amüsanter und kurzweiliger Theaterabend! Gabriela Sperrle-Heimann"

"Wir haben den Abend genossen. Clarissa Hopfensitz hat die Rolle toll gespielt. Wir haben viel gelacht. Vielen Dank für diesen tollen Abend "

Mehr Publikumsstimmen

Zum Stück

Zuerst war da ein Roman (geschrieben von Ildikó von Kürthy), dann folgte ein Film und danach auch eine Bühnenfassung.

Sie findet sich nicht schwierig, sondern interessant. Ihre beste Freundin hat die größeren Brüste ... und ist trotzdem ihre beste Freundin. Cora Hübsch ist 33. Alt genug, um zu wissen, dass man einen Mann niemals nach dem ersten Sex anrufen darf. Also tut sie das, was eine Frau tun muss: Sie wartet. Auf seinen Anruf. Stundenlang. Bis sich ihr Leben verändert. Zum Mondscheintarif.

Es spielt Clarissa Hopfensitz, die bei uns schon zu erleben war in "Willis wilde Weiber", "Ein Herz im Gepäck" und "Drei Männer im Boot".



"Man sollte ein Theater nicht leiten, wenn man von Gewinnsucht und Geiz getrieben ist."
                                        (Dieter "Didi" Hallervorden)

Dem stimmen wir absolut, ohne Abstrich zu. Wir machen Theater mit intrinsischer Motivation, Leidenschaft und Herzblut. Der Zweck der Existenz (ZDE) des Theater Neu-Ulm: künstlerischer Hotspot sein, mitten in der Stadt, fürs Publikum.

Unser oberstes Ziel ("Wildly Important Goal"): Menschen, die ins Theater kommen, fabelhaft unterhalten, mit spannenden und vergnüglichen Stücken.

Der Weg zum Ziel:

  • stets die "passenden" Stücke finden,

  • überdurchschnittlich engagierte DarstellerInnen casten (welche sich mit unserem ZDE identifizieren),

  • intensiv proben und damit rundum Qualität bieten.


Spielplan und Karten reservieren

Spielstätte: Theaterplatz (Hermann-Köhl-Straße 3)

Theaterkasse: 0731 55 34 12   -  
E-mail
Anfahrt:  -   per Fahrrad  -  per Pkw   -   Parken
Karten: Vorverkauf   Gutscheine/Bankdaten
Publikums-Stimmen     bis 2008     ab 2008
Links: Freunde, Partner, Tipps        sitemap
Archiv:     Stücke     -     Specials
Juristisch:     Impressum   -   Datenschutz
Infos geballt:     Service auf einen Blick
KollegInnen zur Kenntnis:     Jobs im Theater
Theater-Steckbrief   -   Unser blog


Facebook-page        myheimat        ulmnews       


Vorschau auf die Spielzeit 2019 / 20



Top-Actrice Claudia Riese







Ich bin die Josi

Kooperation mit Josi

Das Theater Neu-Ulm und das Café Josi kooperieren auch in der Spielzeit 2019/20. Zum Beispiel feiern wir da auf Einladung des Hauses unsere Premieren. Das sind jedes Mal sehr vergnügliche Treffs des Publikums mit unseren Bühnen-Künstlern.

Unsere Theaterkarten haben im Zuge dieser Kooperation einen zusätzlichen Wert - siehe Aufdruck (aufs Bild klicken).

Josi auf Facebook